Finden Sie die ideale Dachdämmung für Schrägdächer

Steigende Energiekosten, die Notwendigkeit Energie effizienter zu nutzen und der Klimaschutz – das sind nur drei Gründe, warum eine energieeffiziente Planung von Neubauten und die energetische Sanierung bestehender Gebäude sinnvoll sind. Der Dachdämmung kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu, da ein Schrägdach in vielen Fällen fast 50 % der Gebäudehülle ausmacht. Ein weiterer Vorteil der Dachdämmung: Sie können neuen Wohnraum unterm Dach erschließen – zum Beispiel für zusätzliche Schlaf- oder Kinderzimmer.

Welche Dämmung ist die passende für Ihr Dach?

Je nachdem welche Anforderungen Sie haben, gibt es drei Möglichkeiten Ihr Dach zu isolieren: Die Aufdachdämmung, die Zwischensparrendämmung und die Untersparrendämmung. Außerdem sind Kombinationen dieser drei Varianten möglich.

Mit unserem Online-Tool SchrägdachCheck finden Sie anhand weniger Angaben die passende Dämmlösung für Ihr Schrägdach. 

Erfahren Sie mehr zu unseren Lösungen rund um die Dachdämmung:

Aufsparrendämmung mit System: Das ROCKWOOL Meisterdach

Bewährte Zwischensparrendämmung mit dem Dämmfilz Klemmrock

Welche Vorteile bietet eine Untersparrendämmung? Unsere Produkte im Überblick.

Die Zwei gehören zusammen: Dachdämmung und Luftdichtheit

Luftdichtheit und Wärmedämmung sind – insbesondere bei der Dämmung des Dachs – untrennbare Anforderungen, daher ist es sinnvoll, eine Gesamtlösung aus einer Hand zu wählen. ROCKWOOL bietet mit dem Luftdichtsystem RockTect ein vollständiges Produktsortiment von Folien, Klebebändern und Dichtkleber an, das in Kombination mit unserer Steinwolle eine effiziente Einheit zur Energieeinsparung bei der Dachdämmung darstellt.

Luftdichtheit für den Innenausbau

Luftdichtheit für die Außenanwendung

Nachweis gemäß DIN 4108-3 für die Dachsanierung von außen

 

Anwendungen