Rat & Tat

Wo wird Einblasdämmung angewendet?

Ideal für die nachträgliche Dämmung, wo sie mit üblichen Dämmstoffen nicht realisierbar ist.

Dort, wo Bauteile noch nicht oder nicht ausreichend gedämmt sind, muss eine nachträgliche Dämmung erfolgen. Für die nachträgliche Dämmung von zweischaligem Mauerwerk, Kuppeln, Gewölben, belüfteten Flachdächern, Geschossdecken und auch den Brandschutz von Installationsschächten ist das Einblasdämmsystem oft die einzig wirtschaftliche und funktionelle Lösung. Das ROCKWOOL Einblasdämmsystem vereint die bauphysikalischen Vorteile der Steinwolle mit ausgereifter Technik.

Zulassung Einblasdämmung

Die ROCKWOOL Einblasdämmsysteme sind vom Deutschen Institut für Bautechnik zugelassen. Werkinterne Kontrollen sowie Prüfungen durch bauaufsichtliche Materialprüfämter garantieren die gleichbleibend hohe Qualität der Produkte.

Anwendungsbereiche Einblasdämmung

Seit über 30 Jahren bietet ROCKWOOL Einblasdämmsysteme für die nachträgliche Dämmung unterschiedlicher Anwendungsbereiche an:

Rat & Tat

Sie möchten Ihr zweischaliges Mauerwerk nachträglich dämmen?

Mit dem Einblasdämmsystem Fillrock KD kann der Hohlraum zwischen Außen- und Innenwand schnell und einfach verfüllt werden.
Mit dem Einblasdämmsystem Fillrock KD kann der Hohlraum zwischen Außen- und Innenwand schnell und einfach verfüllt werden.
Mehr erfahren

Sonderkonstruktionen - Fillrock RG

Zur nachträglichen Dämmung ebener, geneigter und gewölbter Flächen und Sonderkonstruktionen.
Zur nachträglichen Dämmung ebener, geneigter und gewölbter Flächen und Sonderkonstruktionen.
Weitere Informationen

Installationsschächte - Conlit Firesafe

Zur nachträglichen Dämmung von Installationsschächten und Erfüllung aller Anforderungen des vorbeugenden Brandschutzes.
Zur nachträglichen Dämmung von Installationsschächten und Erfüllung aller Anforderungen des vorbeugenden Brandschutzes.
Weitere Informationen
Verarbeitung Hohlraumdämmung
Video ansehen
Durch eine spezielle Verarbeitungstechnik, die unter Hochdruck die Steinwolle-Flocken in den Hohlraum bläst, ist eine fugenlose Dämmung zwischen Außen- und Innenwand möglich.

Verarbeitung Hohlraumdämmung

Durch eine spezielle Verarbeitungstechnik, die unter Hochdruck die Steinwolle-Flocken in den Hohlraum bläst, ist eine fugenlose Dämmung zwischen Außen- und Innenwand möglich.
Video
kontakt
kontakt

Sie haben Fragen zur Einblasdämmung? Oder wünschen Kontakt zu einem Fachbetrieb?
Back