Im Winter verhindert eine Dämmung aus Steinwolle Wärmeverluste, im Sommer hält sie die Hitze draußen. Das sorgt für angenehme Temperaturen und ein ideales Raumklima. Außerdem kann eine Dämmung die Kosten für Heizung und Klimatisierung deutlich senken. Doch ROCKWOOL Steinwolle kann noch mehr. Neben Energieeffizienz und Behaglichkeit punktet sie auch bei Brandschutz und Schallschutz.

Ob Flachdach, Schrägdach oder Dachboden – finden Sie die passende Lösung für Ihr Dach und profitieren Sie von allen Vorteilen einer ROCKWOOL Dämmung.

Warum ist eine Dachdämmung sinnvoll?

Ob Wohnhaus oder Industriebau – das Dach macht bei den meisten Gebäuden einen entscheidenden Anteil an der Gebäudehülle aus. Bis zu 30 Prozent1 der Heizwärme kann ein Haus über ein ungedämmtes Dach verlieren. Zudem fehlt ein wichtiger Schutz vor der Witterung. Entsprechend deutlich können Bewohner oder Nutzer die positiven Auswirkungen einer Dachdämmung spüren.

  • Eine Dachdämmung senkt den Energieverbrauch eines Gebäudes und macht so unabhängiger von künftigen Preisentwicklungen bei Öl, Gas oder Strom.
  • Ein geringerer Energiebedarf steigert den Wert einer Immobilie.
  • Ob Wohnen, Lernen oder Arbeiten – von konstanten Raumtemperaturen und einem guten Raumklima profitieren Sie in so gut wie jedem Gebäude.
  • Ein geringerer Energieverbrauch senkt die Emissionen eines Gebäudes und ist somit gut fürs Klima.

Produkte Dachdämmung

Unsere Produkte für Schrägdach und Flachdach

Anwendung auswählen

Ausführung

Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit

Format

Mehr anzeigen

Förderung für Ihre Dachdämmung

Eine Dachdämmung senkt den Energieverbrauch und ist somit gleichermaßen gut für den Geldbeutel und ein Plus fürs Klima. Zudem können Sie sich finanzielle Unterstützung vom Staat sichern.

piggy bank, money, , funds, state subsidy, germany
thumb, thumbnail, video, installation, installation guide, guide, roof, pitched roof, insulation between the rafters, zwischensparrendämmung, klemmrock, germany

Vertiefendes Wissen:

Referenz Fluglärmschutz

Mit einer fachgerecht geplanten und ausgeführten Dachdämmung sorgt ein Dachdeckermeisterbetrieb in Berlin-Blankenfelde für einen besseren Schallschutz in den Häusern rund um den Flughafen Berlin Brandenburg. Auch wenn dieser noch nicht eröffnet ist, profitieren die Bewohner schon jetzt von deutlich mehr Ruhe in ihrem Zuhause – und weiteren Vorteilen wie einem geringeren Energieverbrauch und größerer Behaglichkeit.

reference, single family home, single family house, single-family home, single-family house, renovation, noise, noise protection, acoustics, testimonials, airport, fluglärm, airport berlin, flughafen ber, germany, job 4964

FAQs – oft gestellte Fragen zur Dachdämmung

Dachdämmung

Welche Möglichkeiten gibt es für die Dachdämmung?

Bei der Schrägdachdämmung gibt es vier Varianten:

  • Aufsparrendämmung
  • Zwischensparrendämmung
  • Untersparrendämmung
  • Dämmung der obersten Geschossdecke (Dachbodendämmung)

Bei Aufsparren-, Zwischensparren- und Untersparrendämmung wird die Dämmung – wie der Name schon verrät – auf, zwischen oder unter den Sparren eingebaut. Die Varianten können kombiniert werden, um einen noch besseren Wärmeschutz zu erzielen.

Nutzen Sie den Raum unterm Dach nicht zu Wohnzwecken, ist die Dämmung des Dachbodens eine Alternative. Hierbei wird die Dämmung direkt auf der obersten Geschossdecke verlegt.

Für das Flachdach unterscheiden wir drei Dachaufbauten:

  • Mechanisch befestigt / mit Auflast
  • Verklebt
  • Metalldach

Weitere Informationen zu allen Varianten finden Sie auf den jeweiligen Anwendungsseiten.

Welche Dachdämmung ist die beste?

Welche Art der Dachdämmung sich für Ihr Dämmprojekt am besten eignet, hängt von den Rahmenbedingungen ab.

Um ein Schrägdach zu dämmen gibt es drei Varianten: Aufsparrendämmung (von außen), Zwischensparrendämmung (von außen oder von innen) und Untersparrendämmung (von innen). Die drei Varianten können auch kombiniert werden.

Bei einem Neubau oder einer kompletten Dachsanierung ist oftmals eine Dämmung von außen sinnvoll, zum Beispiel eine Kombination aus Zwischensparren- und Aufsparrendämmung.

Ist die Dacheindeckung in Ordnung und das Dach noch nicht ausgebaut, ist in vielen Fällen eine Zwischensparrendämmung die effizienteste Möglichkeit. Wenn die Sparrentiefe für eine Zwischensparrendämmung in der gewünschten Dämmdicke nicht ausreicht, kann eine Untersparrendämmung für zusätzlichen Wärmeschutz sorgen.

Nutzen Sie den Raum unterm Dach nicht als Wohnraum, ist eine Dämmung der obersten Geschossdecke eine mögliche Alternative.

Da es verschiedene Möglichkeiten gibt und jedes Dach individuell betrachtet werden sollte, lassen Sie sich am besten von einem Fachmann beraten.

Kann ich eine Dachdämmung von außen anbringen?

Sowohl eine Zwischensparren- als auch eine Aufsparrendämmung kann von außen eingebaut werden. Eine Dachdämmung von außen ist vor allem beim Neubau und im Fall einer Dachsanierung interessant.

Kann ich eine Dachdämmung von innen anbringen?

Eine Zwischensparrendämmung können Sie, z. B. im Falle eines Dachausbaus ohne neue Dacheindeckung, auch von innen verlegen. Untersparrendämmung sowie Dachbodendämmung können nur von innen eingebaut werden.

Hilft eine Dachdämmung gegen Hitze?

Eine Dachdämmung aus Steinwolle von ROCKWOOL verbessert den Wärmeschutz eines Daches nicht nur in der kalten Jahreszeit, sondern auch im Sommer – Stichwort „sommerlicher Wärmeschutz“. Die niedrige Wärmeleitfähigkeit des Dämmstoffs verringert den Wärmeeintrag ins Gebäude deutlich. Im Winter wird die durch Heizen erzeugte Wärme im Gebäude gehalten.

Händler- und Handwerkersuche:

search

Wen suchen Sie?

Showing
Offices & Factories near you