Eine Flachdachdämmung muss hohen technischen Anforderungen genügen und sich stets den aktuellen Entwicklungen und Trends hinsichtlich Dachaufbau und Dachabdichtung anpassen.

ROCKWOOL Dämmstoffe aus Steinwolle verringern dank ihrer geringen Wärmeleitfähigkeit sowohl den Energieverbrauch als auch den CO2-Ausstoß von Gebäuden. Durch ihre offenporige Struktur sorgen sie in unterschiedlichsten Dachaufbauten für einen effektiven Schallschutz. Zudem haben sie einen Schmelzpunkt von über 1.000 °C und tragen dadurch zum vorbeugenden Brandschutz bei.

Welche Lösungen bietet ROCKWOOL für die Flachdachdämmung?

Abhängig vom geplanten Dachaufbau bieten wir Ihnen die ideale Lösung für Ihre Flachdachdämmung:

Über die Aspekte Wärme-, Schall- und Brandschutz hinaus verfügen unsere Dämmstoffe über weitere Eigenschaften, die insbesondere bei der Verwendung im Flachdach von Vorteil sind:

  • Temperaturstabil: Unsere Dämmstoffe sind unempfindlich gegen Temperaturschwankungen, die im Flachdachbereich auftreten. Sie haben keine thermische Längenänderung, dehnen sich also nicht aus und schrumpfen auch nicht. Daher wird die Dachabdichtung nicht nachteilig belastet und es entstehen keine relevanten Wärmebrücken.
  • Dimensionsstabil: ROCKWOOL Dachdämmplatten aus Steinwolle schwinden oder schüsseln nicht. Sind die Dämmplatten dicht gestoßen verlegt, ist kein Stufenfalz notwendig.
  • Diffusionsoffen: Unsere Dämmplatten fürs Flachdach sind diffusionsoffen. Partiell auftretender Dampfdruck kann sich über den Dämmstoff ausgleichen. Eine Blasenbildung zwischen Dachabdichtung und Dämmstoff wird vermieden. Es ist daher keine zusätzliche Dampfdruckausgleichsschicht unterhalb der Dachabdichtung erforderlich.
  • Hydrophobiert: Steinwolle-Dämmstoffe von ROCKWOOL sind durchgängig hydrophobiert. Durch diese Eigenschaft perlt kurzzeitig auftretender Niederschlag an der Oberfläche des Dämmstoffs ab, so dass die Dämmung nicht dauerhaft durchfeuchtet wird. Die Hydrophobierung kann allerdings nicht verhindern, dass Wasser mechanisch in die Dämmstoffstruktur eingepresst wird, zum Beispiel während des Begehens.
  • Recycelbar: Unsere Steinwolle ist recycelbar. Mit Rockcycle® bietet ROCKWOOL für Flachdach-Produkte einen Rücknahmeservice für Baustellenverschnitt und Alt-Dämmstoffe aus der Sanierung an. Die alte Steinwolle-Dämmung wird recycelt. Das sichert einen geschlossenen Produktionskreislauf.

Geprüfter Hagelschutz

Die Witterung hat einen großen Einfluss auf die Lebendauer eines Flachdachs. Ein Thema das immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist Hagelschlag. Aus diesem Grund haben wir einen Dachaufbau mit unserer Dämmplatte Durock 040 und einer FPO-Kunststoffbahn vom Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung in Linz prüfen lassen. Das Ergebnis: Der Aufbau erreicht die höchste Hagelwiderstandsklasse HW 5 und widersteht sogar Hagelkörnern von 6 cm Durchmesser.

Weitere Informationen finden Sie im Artikel „Ist eine Flachdachdämmung von ROCKWOOL hagelsicher?“ oder in unserem Video.

thumb, thumbnail, video, hagel, hagelvideo, flatroof, flat roof, germany
Steinwolle ist ein Dämmstoff, der nicht nur den Wärmeschutz, sondern auch den Brand- und Schallschutz eines Dachaufbaus verbessert. Daher sind Lösungen von ROCKWOOL ideal für die Flachdachdämmung.

Andreas Gebing

Produktmanager, DEUTSCHE ROCKWOOL

Förderung Flachdachdämmung

Hausbesitzer aufgepasst! Eine Flachdachdämmung reduziert Wärmeverluste übers Dach und senkt so den Energieverbrauch eines Gebäudes. Das spart nicht nur Heizkosten, sondern ist auch gut fürs Klima. Zudem können Sie sich finanzielle Unterstützung vom Staat sichern.

piggy bank, money, , funds, state subsidy, germany

Das Projekt

Das Flachdach der 12.000 m² großen Halle des real,- Marktes in Hildesheim musste nach mehr als 35 Jahren saniert werden. Auf der gesamten Dachfläche gab es Risse und Wölbungen sowie geflickte Leckagen der Abdichtung. Entsprechend entschied sich der Bauherr für einen vollständigen Rückbau des alten Dachaufbaus, bestehend aus einer etwa 40 bis 50 mm dicken Polystyrol-Schicht, einer an manchen Stellen fast ebenso dicken Abdichtung aus Bitumen und einer 50 mm dicken Kiesauflast.

reference, case study, referenz, roof, flat roof, flatroof, renovation, insulation, dach, dachsanierung, flachdach, dämmung, real, supermarkt, sb-warenhaus, hildesheim, germany

Die Aufgabe

Im Rahmen der Sanierung wurden eine neue Dachdämmung, -dichtung und -entwässerung umgesetzt. Ziel war zum einen die künftige Entwässerung der großen Dachflächen zuverlässig sicherzustellen. Zum anderen sollten auch die aktuelle Verkaufsstättenverordnung und die Vorgaben des Bauherrn an den Brandschutz erfüllt werden.

presse, georock 038, gefälledämmplatte, dach, flat roof, press, germany

Die Lösung

Um den verschiedenen Anforderungen gerecht zu werden, entschied sich der verantwortliche Fachplaner des Ingenieur- & Sachverständigenbüros Klein GbR Andreas Klein für das nichtbrennbare Gefälledachdämmsystem Georock 037 von ROCKWOOL in Kombination mit einer Grunddämmung aus Durock 037 Dämmplatten und Keprock Kehlgefälleplatten. Für die Dämmung der Wartungswege kam die Dämmplatte Megarock zum Einsatz.

presse, dach, dachsanierung, flachdach, dämmung, real hildesheim, press, germany

FAQs – oft gestellte Fragen zur Flachdachdämmung

Flachdachdämmung

Welche Dämmung eignet sich fürs Flachdach?

Je nachdem, was das Ziel der Dämmmaßnahme ist, sollte eine Flachdachdämmung neben der Eindämmung von Wärmeverlusten auch Anforderungen an Schall- oder Brandschutz erfüllen. Auch der geplante Dachaufbau und die erforderliche Belastbarkeit der Dämmung spielen eine wesentliche Rolle.

Eine Dämmung aus Steinwolle von ROCKWOOL verbessert den Wärmeschutz, ist nichtbrennbar, Euroklasse A1 mit einem Schmelzpunkt von über 1.000 °C und überzeugt durch ihre offenporige Struktur auch beim Schallschutz. Das ROCKWOOL Sortiment fürs Flachdach umfasst hochspezialisierte Dämmplatten für verschiedene Aufbauen (mechanisch befestigt/lose mit Auflast, verklebt oder Metalldach) und Belastungen.

Wie dick sollte eine Flachdachdämmung sein?

Die Dämmdicke einer Flachdachdämmung hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Dachaufbau und dem Ziel der Dämmmaßnahme (z. B. zu erreichender Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert) oder zu erreichendes Schalldämmmaß) ab.

Wir empfehlen in jedem Fall die Beratung durch einen Fachplaner oder Fachhandwerker.

Was ist eine Gefälledämmung?

Eine Gefälledämmung sorgt auf einem Flachdach dafür, dass Regenwasser abfließen kann und nicht über einen längeren Zeitraum stehen bleibt.

Flachdächer ohne Gefälle, sogenannte Null-Grad-Dächer, sind erheblichen Belastungen ausgesetzt, die die Lebensdauer der Dachhaut negativ beeinflussen können.

Um diese Auswirkungen zu reduzieren, sollte jedes Flachdach gemäß Empfehlung der Flachdachrichtlinien ein leichtes Gefälle bzw. eine gezielte Wasserableitung haben. Ist das durch die Dachkonstruktion nicht gegeben, kann das eigens hierfür entwickelte ROCKWOOL Gefälledachsystem Georock in Kombination mit der Kehlgefälleplatte Keprock Abhilfe schaffen.

Händler- und Handwerkersuche:

search

Wen suchen Sie?

Showing
Offices & Factories near you