Lieblingsmusik ohne Kopfhörer hören, Kindergeburtstag feiern, Waschmaschine neben dem Schlafzimmer platzieren oder einfach in Ruhe schlafen bzw. arbeiten können? Oft ist das aufgrund von mangelndem Schallschutz nicht möglich.  

Was bringt die Schalldämmung einer Wand?

Das Lärm krank macht belegt unter anderem eine Studienauswertung im Forschungsverbund „Lärm & Gesundheit“ im Auftrag der WHO1. Man unterscheidet dabei zwei Gefahren: die psychischen Auswirkungen von dauerhaftem Lärm und die Schäden am Gehör selbst. Gesundheitliche Folgen die durch Lärmbelästigung entstehen sind vielfältig und reichen von Schlafstörungen über Konzentrationsprobleme bis hin zu Bluthochdruck oder Lernbehinderung bei Kindern.

Die Schalldämmung einer Wand mindert die Schallübertragung durch Innen- und Außenwände und hält somit unerwünschten Lärm fern. Sie schützt sowohl vor Lärm der von außen nach innen dringt (z.B. Straßenlärm) als auch vor Lärmquellen innerhalb eines Gebäudes (z.B. Nachbarn oder Maschinen). Eine intelligente Schalldämmung sorgt für mehr Wohlbefinden und Privatsphäre.

Aber Wand ist nicht gleich Wand - auch nicht beim Schallschutz! Eine leichte Trennwand zwischen zwei Räumen wird anders gedämmt als eine Gebäudetrennwand zwischen zwei direkt aneinander angrenzenden Gebäuden (z.B. bei Reihenhäusern oder Doppelhaushälften). Und auch bei der Fassade von Gebäuden, sprich der Außenwand, gibt es - je nach Beschaffenheit - unterschiedliche Dämmlösungen. So wird beispielsweise das zweischalige Mauerwerk von einem schönen Backsteinhaus anders gedämmt als eine Kassettenwand im Industriebau. Selbst für den Fall das die Fassade Ihres Gebäudes denkmalgeschützt ist haben wir die passende Lösung. Informieren Sie sich jetzt über die passende Dämmlösung für Ihr Vorhaben!

 

Schnell zu:

1. Lösungen für den Schallschutz von Wänden
2. Förderung
3. Warum eine Schalldämmung von ROCKWOOL?
4. Vertiefendes Wissen zum Thema "Schall/Schallschutz"
5. Video: Trennwand dämmen
6. FAQs
7. Downloads
8. Händler-/ Handwerkersuche
9. Weiterbildung

Förderung für Ihre Schalldämmung

Achtung! Sie planen die Fassade zu dämmen? Informieren Sie sich jetzt in Sachen Fördermittel, denn hier besteht für verschiedene Maßnahmen die Möglichkeit finanzieller Unterstützung. Mit einer Fassadendämmung erhöhen Sie nicht nur die Eneregieeffizienz eines Gebäudes, sondern verbessern den Schallschutz automatisch gleich mit.  

piggy bank, money, , funds, state subsidy, germany
partition wall, inner wall, installation, trennwand,  innenausbau, sonorock, germany
Steinwolle eignet sich hervorragend für den Schallschutz von Wänden, denn ihre offenporige Faserstruktur absorbiert Schallwellen. Unser breites Sortiment erlaubt Ihnen genau das passende Produkt für Ihr Vorhaben zu finden!

Sascha Karallus

Produktmanager | DEUTSCHE ROCKWOOL

FAQs - oft gestellte Fragen zu "Schalldämmung Wand"

Schalldämmung Wand

Wieso eignet sich Steinwolle zum Schallschutz bei Wänden?

Durch ihre offene Faserstruktur eignet sich Steinwolle von ROCKWOOL ideal zur Schalldämmung.

Wie dämme ich eine Wand gegen Lärm?

In Bestandsgebäuden müssen zur nachträglichen Verbesserung des Schallschutzes bei Trennwänden Holz- oder Metallprofile errichtet werden, zwischen die dann ein geeignetes Dämmmaterial geklemmt wird. Für Außenwändegibt es verschiedene Arten der Fassadendämmung bzw. bei direkt aneinander grenzenden Gebäuden (z.B. Reihenhäusern oder Doppelhaushälften) die Möglichkeit die Gebäudetrennwand zu dämmen. 

Bei Neubauten sollte bereits bei der Gebäudeplanung auf geeigneten Schallschutz geachtet werden. Hier gilt es die Mindestanforderungen der DIN-Norm 4109 und die VDI Richtlinie 4100 zu erfüllen. 

Welcher Dämmstoff hat den besten Schallschutz?

Für die Schalldämmung einer leichten Trennwand zwischen zwei aneinandergrenzenden Räumen empfiehlt ROCKWOOL das Produkt „Sonorock Akustik“.

Für Gebäudetrennwände wie z.B. bei Doppelhaushälften oder Reihenhäusern bieten wir Ihnen die „Splitrock“ bzw. „Splitrock MW“.

Sie möchten bzw. müsssen Ihre Außenwand von innen dämmen, z.B. weil ihre Fassade unter Denkmalschutz steht?! Hier eignet sich die Sonorock. 

Auch bei der Dämmung der Fassade gibt es für jede Anwendung das passende Produkt. Bei der Dämmung der vorgehängten hinterlüfteten Fassade empfehlen wir die „Fixrock“ bzw. die „Fixrock VS“, beim zweischaligen Mauerwerk die „Kernrock“ oder für die nachträgeliche Dämmung unsere Einblasdämmung „Fillrock“. Beim WDVS ist die „Coverrock“ das Produkt der Wahl, im Holzrahmenbau die „Flexirock 035“ oder die „Fillrock RG“ und für die Dämmung von Kassettenwänden die „Steelrock“. 

Für welches Produkt Sie sich auch entscheiden: ROCKWOOL Steinwolle hilft immer den Schallschutz nachhaltig zu verbessern. 

Händler- und Handwerkersuche:

search

Wen suchen Sie?

Showing
Offices & Factories near you