conlit brandschutz, conlit 150u, conlit bandage, conlit sml set, conlit brandschutzmanschette pipes, hvac, germany

In der haustechnischen Installation sind heutzutage sowohl Kunststoffabwasserrohre als auch Mischinstallationen, bestehend aus Gussabwasserrohren mit einer Anschlussleitung aus Kunststoffrohren weit verbreitet. Abwasserleitungen gelten als offene Leitungssysteme, da sie in der Regel über das Dach entlüftet werden. Werden sie durch feuerwiderstandsfähige Bauteile geführt, müssen sie daher mit speziellen Systemen brandschutztechnisch ertüchtigt werden.

Die passenden Lösungen für Kunstoffabwasserrohre und Mischinstallationen

Für beide Anwendungen bietet ROCKWOOL bewährte Abschottungslösungen, die ideal mit anderen Bestandteilen des Conlit Brandschutzsystems kombiniert werden können.

Brandschutz von Kunststoffabwasserleitungen 

Abwasserrohre von 32 bis 160 mm Außendurchmesser werden durch Montage der Conlit Brandschutzmanschette unterhalb der Decke bzw. beidseitig der Wand in der Feuerwiderstandsklasse R 90 ertüchtigt. Die Brandschutzmanschette besteht aus einem metallischen Gehäuse, das im Inneren in mehreren Lagen mit einem hochwirksamen intumeszierenden, also  aufschäumendem Material gefüllt ist. Im Brandfall reagiert dieser Baustoff und verschließt die Bauteilöffnung dauerhaft gegen den Durchtritt von Feuer und Rauch.

Gut zu wissen: Die Conlit Brandschutzmanschette kann ohne Mindestabstände zu allen Conlit 150 U Rohrabschottungen und zur Conlit Bandage für Kabelabschottungen eingebaut werden.

illustration, hvac, conlit, ceiling, brandschutzmanschette, pipe, pm helfer kompakt, germany,

Rohrabschottung an brennbaren Kunstoffleitungen in der Decke

illustration, hvac, conlit, wall, brandschutzmanschette, pipe, pm helfer kompakt, germany,

Rohrabschottung an brennbaren Kunststoffleitungen in der Wand

Brandschutz an Mischinstallationen

Man spricht von Mischinstallationen, wenn an Gussrohrleitungen als Fallstrang oberhalb der Decke Leitungen aus Kunststoff angeschlossen werden. An die Rohrabschottungen dieser Mischinstallationen werden besondere Anforderungen gestellt, da sie als offene Leitungssysteme über das Dach entlüftet werden. Es muss hierbei gewährleistet sein, dass im Brandfall keine Rauchgase über das Leitungsinnere − z. B. durch das Wegbrennen der Anschlussleitungen − im Gebäude verteilt werden können. Zur idealen brandschutztechnischen Ertüchtigung kann das Conlit SML Set verwendet werden.

illustration, hvac, conlit, ceiling, pipe, pm helfer kompakt, germany,

Rohrabschottung an nichtbrennbaren Mischinstallationen

Abwasserleitungen mit dem Conlit SML Set abschotten

Das Set besteht aus der Conlit Muffenrohrschale S zum Einbau in der Deckendurchführung und der Conlit SML Manschette, die einen Verschluss der Kunststoffanschlussleitung im Brandfall gewährleistet.

Die Conlit Muffenrohrschale S entspricht als Brandschutzschale im Wesentlichen der Conlit 150U. Durch ihre spezielle Länge von 25 cm und der Dämmdicke von 25 mm sowie einer einseitigen Aussparung zur Überdeckung von Rohrmuffen bzw. Rohrschellen eignet sie sich allerdings ideal für die Dämmung von Abwasserleitungen. Sie wird zur schalltechnischen Entkopplung auf dem Gussfallstrang in der Bauteildurchführung eingesetzt.

Die Conlit SML Manschette besteht aus einer Blechhülse mit mehreren Lagen intumeszentem, also aufschäumendem, Material. Dadurch verschließt sie im Brandfall das Leitungsinnere an der Kunststoffanschlussleitung. Die einfache Montage erfolgt durch das Umbiegen von Blechlaschen in dafür vorgestanzten Öffnungen.

thumbnail, thumb, video, video conlit brandschutz betondecke, conlit brandschutz, hvac, germany