hvac, conlit, timber house, timber ceiling, broschüre conlit brandschutz holzdecken, germany

Die Abschottung von Rohr- und Elektroleitungen mit dem Conlit Brandschutzsystem hat sich für den Einsatz in Massivdecken und -wänden sowie in leichten Trennwänden bewährt. Doch auch in Holzbauteilen wie Brettsperrholzdecken oder Holzbalkendecken können diese Leitungen mit der gleichen Sicherheit abgeschottet werden.

Moderne Holzbaukonstruktionen mit dem Conlit Brandschutzsystem abschotten

Beim Bau von mehrgeschossigen Wohngebäuden finden modernere Holzkonstruktionen wie Brettsperrholzwände und -decken immer mehr Verwendung. An diese gelten ebenfalls Anforderungen an den Brandschutz. Statt die bisher sehr üblichen, aufwendig zu montierenden Abschottungen mit Auslaibung der Bauteilöffnung und einem Verguss mit Mörtel durchzuführen, bietet das Conlit System eine sichere und einfachere Alternative zur Abschottung der Leitungen in Holzbauteilen an.

Verarbeitung des Conlit Systems in Holzsperrholzdecken

Die Conlit 150 U Rohrschalen werden dabei wie gewohnt zur Ummantelung der Rohrleitungen in passgenaue Kernbohrungen eingesetzt. Die mit der Conlit Bandage umwickelten Kabelbündel sowie die brennbaren Entwässerungsleitungen werden ebenfalls durch Kernbohrungen geführt. Der verbleibende Restspalt bis 20 mm wird dabei mit loser Mineralwolle und dem Brandschutzkitt Conlit Kit schnell und einfach verschlossen. Die Conlit Brandschutzmanschette wird wie gewohnt unterhalb der Decke mit Schrauben befestigt.

illustration, hvac, conlit, holzbalkendecke, ceiling, conlit 150 u, pipe, germany,
thumbnail, thumb, video, video conlit brandschutz holzdecken, conlit brandschutz, hvac, germany