Kellerdecke

Planarock®

Beidseitig beschichtete Steinwolle-Lamelle für die unterseitige Dämmung von Kellerdecken mit Gewölben ohne optische Anforderungen. Nachträglich streichbar.
Back

Beidseitig beschichtete Steinwolle-Lamelle für die unterseitige Dämmung von Kellerdecken mit Gewölben ohne optische Anforderungen. Nachträglich streichbar.

  • Wärmedämmstoff für Gebäude – werkmäßig hergestellte Mineralwolle (MW) gem. DIN EN 13162
  • nichtbrennbar
  • Schmelzpunkt > 1000°C
  • nicht glimmend
  • schallabsorbierend
  • wasserabweisend
  • diffusionsoffen
  • recycelbar
  • KEYMARK Güteüberwachung

Zum Ausschreibungstext

 Zu unseren Leistungserklärungen (DoP)

Vorteile Steinwolle entdecken:

01

Brandschutz

Nichtbrennbar, Schmelzpunkt > 1.000° C

Mehr Sicherheit durch nichtbrennbare Dämmstoffe

Mehr zum Brandschutz

02

Wärmeschutz

Energieeinsparung und optimales Raumklima im Winter wie im Sommer

Dämmung steigert den Wohlfühlfaktor Ihres Zuhauses.

Mehr zu Wärmeschutz

03

Schallschutz

Absorbiert und reduziert störenden Lärm

Steinwolle sorgt für ein Plus an Ruhe.

Mehr zu Schallschutz

04

Ökologie

Natürliches, nachhaltiges und recycelbares Material.

Natürlicher und ursprünglicher als Stein kann das Rohmaterial für einen mineralischen Dämmstoff kaum sein.

Mehr zu Ökologie

05

Langlebigkeit

Zuverlässig, robust und wirtschaftlich über viele Jahre

Eine Investition in die Zukunft

Mehr zur Langlebigkeit

06

Ästhetik

Vereint Design und Leistung.

Entdecken Sie die vielfältigen Lösungen der ROCKWOOL Gruppe.

Mehr zu Ästhetik (engl.)

Dämmlösungen für den Innenausbau:

Kellerdeckendämmung

Eine nachträgliche Kellerdeckendämmung von ROCKWOOL verbessert das Wohnklima spürbar und verringert die Energiekosten.

Zur Anwendung
Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine Geschossdeckendämmung verbessert Wärme- und Schallschutz zwischen zwei Stockwerken.

Zur Anwendung
Trittschalldämmung

Trittschalldämmung aus Steinwolle reguliert und absorbiert Schall. Geräusche aus den oberen Stockwerken werden deutlich gedämpft.

Zur Anwendung
Trennwand

Eine Trennwanddämmung verbessert Wärme-, Brand- und Schallschutz.

Zur Anwendung
Back

Technische Daten:

Datenblatt herunterladen
Produkt zum Vergleich hinzufügen
Befestigung Klebemontage
Anwendungsgebiet DI/WI-zg | unterseitige Dämmung von Decken/ Innendämmung der Wand – geringe Zugfestigkeit | DIN 4108-10
Lackverträglichkeit beidseitig
Gestaltung individuell streichbar
Bezeichnungsschlüssel gem. DIN EN 13162: MW-EN 13162-T5-DS(T+)(70,-)-CS(Y)30-TR60-AFr12-MU1
Ausführung Lamelle
Format 1200 x 200
Grenzabmaße für die Dicken Ti | T5 | DIN EN 12431
Glimmverhalten keine Neigung zu kontinuierlichem Schwelen | DIN EN 16733
Hitzebeständig nichtbrennbar, A1 | DIN EN 13501-1
Schmelzpunkt > 1000 °C | DIN 4102-17
Nennwert der Wärmeleitfähigkeit λD | 0,040 W/(m∙K) | DIN EN 13162
Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit λ |0,041 W/(m∙K) | DIN 4108-4
Längenbezogener Strömungswiderstand AFr12 | >= 12 kPa*s/m² | DIN EN ISO 29053
Wasserdampf-Diffusionswiderstandszahl MU 1 μ = 1 | DIN EN 12086
Zugfestigkeit senkrecht zur Plattenebene TR60 | >= 60 kPa | DIN EN 1607
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück

Lieferprogramm:

R-Wert: Bemessungswert

Dicke (mm)

m²/Großgebinde

R-Wert m²K/W Dicke (mm) Breite (mm) Länge (mm) m²/Großgebinde
1,45 60 200 1200 19,2
1,95 80 200 1200 14,4
2,4 100 200 1200 11,52
2,9 120 200 1200 9,6

Kein Ergebnis

Mehr anzeigen
Back

Untergrundvorbereitung 

  • Der Untergrund ist grundsätzlich im Vorfeld auf die Eignung für die reine Klebemontage zu überprüfen. Nichttragfähiger Putz oder nichttragfähige Beschichtungen/Farben sind rückstandslos zu entfernen.
  • Der Untergrund muss trocken, sauber, eben (Toleranzen gemäß DIN 18202/18203) und frei von Verunreinigungen sein. Staub, Schmutz, Öl, Fett, lose Teile sowie Trenn- und Sinterschichten etc. müssen durch geeignete Maßnahmen entfernt werden.
  • Unebenheiten im Untergrund sind vollständig zu verspachteln. Sandende, mehlige oder stark saugende Untergründe bedürfen einer Vorbehandlung mit der ROCKWOOL Tiefengrundierung – siehe Datenblatt Tiefengrundierung.
  • Glatter Sichtbeton sowie dichte Farbanstriche/Beschichtungen sind mit der ROCKWOOL Haftbrücke vorzubehandeln – siehe Datenblatt Haftbrücke.
  • Rostige und feuchte Stellen dürfen nicht mit Dämmung abgedeckt werden, bevor die Ursache für den Schaden gefunden und fachmännisch behoben worden ist.

Verklebung

Planarock ist für die Verklebung mit dem ROCKWOOL Mörtelkleber geeignet – siehe Datenblatt Mörtelkleber. Die Eignung alternativer Mörtelkleber ist vor der Verlegung durch Probeverklebungen zu überprüfen und muss vom jeweiligen Mörtelhersteller für die Verwendung in Kombination mit Steinwolle Dämmstoffen freigegeben werden. Genaue Informationen zur Verklebung siehe Datenblatt ROCKWOOL Mörtelkleber.

Hinweis: Während der gesamten Verarbeitungs- und Trocknungszeit darf die Temperatur des Baukörpers und der Umgebung von +5 °C nicht unterschritten werden.

Farbauftrag

Farbauftrag ist erst nach vollständiger Aushärtung des Klebers (mind. 48 Stunden) möglich.

Geeignete Farben

Planarock kann mit Dispersions-, Silikat- oder Latexfarben gestrichen werden. Das Fabrikat ist auf Basis der Farbherstellerempfehlung für die Anwendung als Kellerdeckenfarbe vom Fachverarbeiter auszuwählen. In Kellern mit Durchzug, Temperaturwechseln oder Garageneinfahrten ist eine für Außenanwendungen geeignete Farbe aufzutragen. 

Broschüre:

thumb, thumbnail brochure, broschüre innendämmung, germany
PDF
3.4 MB

Broschüre Innendämmung

Downloads:

Categories

 

 

print pdf
icon
Broschüre Innendämmung mit Steinwolle

Der Wohlfühlfaktor im Innenbereich: Entdecken Sie unsere Dämmlösungen für die oberste Geschossdecke, abgehängte Decken, Kellerdecken, Trennwände und Holzkonstruktionen.

Back

Händler- und Handwerkersuche

search

Wen suchen Sie?

Showing
Offices & Factories near you