Rockfol® SK 18234 II

Brandlastarme und kaltselbstklebende Dampf- und Konvektionssperre für Stahlleichtdächer und für Dächer mit Schalung.

  • brandlastarm
  • geprüfter Brandschutz nach DIN 18234
  • kaltselbstklebend
  • als Behelfsabdichtung regensicher
  • temperaturbeständig von –40 °C bis +80 °C
  • dauerhaft flexibel, nicht versprödend
  • einfach zu verarbeiten
  • geeignet für verklebte Dachaufbauten
Datenblatt herunterladen
Rockfol® SK 18234 II

Lieferprogramm

Drucken
Dicke mm Bahnenbreite (m) Deckbreite (m) Länge (m)
ca. 0,6 1,58 1,5 25

Lieferform: Einzelrollen bzw. Rollen auf Palette

Technische Daten

Eigenschaft Beschreibung / Messwert Norm / Vorschrift
Brandverhalten schwer entflammbar, Baustoffklasse B1, (Prüfzeugnis MPA-Bau Nr. 090467.1) DIN 4102-1
Brandverhalten (1) Nachweis des Brandschutzes „großflächiger Dächer“ durch Brandprüfung (geeignet nach Industriebaurichtlinie) bei ungelochten und gelochten Trapezprofilen und bei verklebten Dachaufbauten DIN 18234-1
Brandverhalten (2) Heizwert ≤ 11600 kJ/m² DIN 51900
Schichtaufbau Trägerfolie Aluminium-Duplexfolie mit Glasgittergelegeeinlage
Schichtaufbau Selbstklebeschicht 0,4 mm Butylklebemasse
Schichtaufbau Schutzfolie silikonisierte Schutzfolie
Lackverträglichkeit silikonfrei nach Automobilnorm
Zugfestigkeit ≥ 500 N/50 mm (quer)#BR#≥ 350 N/50 mm (längs) EN 12311
Scherwiderstand der Fugennähte ≥ 300 N/50 mm EN 12317
Kaltbiegeverhalten < –45="" °c=""> DIN 52123
Wärmestandfestigkeit > +110 °C DIN 52123
Anwendungstemperatur bis 80 °C
Diffusionsäquivalente Luftschichtdicke sd ≥ 1500 m EN 1931
Haupteinsatzgebiete Stahlleichtdächer und Dächer mit Schalung

Verlegung

Rockfol SK 18234 ist parallel zu den Trapezprofil-Obergurten zu verlegen. 
Verklebung durch Abziehen der unterseitigen Schutzfolie und Andrücken.
Längs- und Querstöße sind mit 8 cm Überdeckung auszubilden.
Stöße sind durch Anrollen oder Andrücken dicht zu verkleben.
Fehlstellen müssen durch nochmaliges Überkleben ausgebessert werden.

Hinweis
Die Klebeflächen müssen fett- und ölfrei sein. Nicht unter +5 °C (ggf. vorwärmen) und über +50 °C verarbeiten. Nicht als Notabdichtung (zweite Abdichtungsebene) einsetzbar. Die Oberfläche ist für eine PU-Verklebung ausgestattet. Es dürfen nur vom Klebehersteller freigegebene Klebemittel verwendet werden, z.B. ROCKWOOL Rockpur.

Downloads

Datenblätter Flachdach (1)
Datenblatt Rockfol SK 18234 II

Brandlastarme und kaltselbstklebende Dampf- und Konvektionssperre für Stahlleichtdächer und für Dächer mit Schalung.

    Karte drucken
    Back