Brandschutz

Für Architekten, Ingenieure, Mitarbeiter der Baubehörden, für Verarbeiter sowie für Schornsteinfeger, Energiefachberater und Versicherer.

Was können Sie tun, um das Brandrisiko in Gebäuden möglichst gering zu halten? Welche baulichen Maßnahmen bieten Ihnen im Ernstfall optimale Sicherheit? Welche Anforderungen stellt der Gesetzgeber? Diese Verbundschulung informiert Sie über den Brandschutz im konstruktiven Hochbau und in der technischen Gebäudeausrüstung. Sie erfahren, welche Maßnahmen beim vorbeugenden baulichen Brandschutz unter Umständen von lebenswichtiger Bedeutung sein können und wie diese am besten zu realisieren sind.

 

Die Veranstaltung in Marburg ist von der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen mit 6 Fortbildungspunkte anerkannt.

Die Veranstaltung in Dortmund wird von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen als Fortbildung mit einem Umfang von 3UE anerkannt.

Die Veranstaltungen in Marburg und Dortmund werden von der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet.

Kosten: Diese Veranstaltung ist gebührenfrei.

Programm Dortmund

Anmeldung: Für die Anmeldung empfehlen wir Ihnen die Nutzung eines der folgenden Browser: Google Chrome, Microsoft Edge oder Apple Safari.

Orte und Termine

Dortmund 14. November 2019

Teilnahmebedingungen und Anmeldung

  1. Ihre Anmeldung erbitten wir online. 
  2. Die Anmeldebestätigung und das Schulungsprogramm erhalten Sie ca. 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn.
  3. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl für die Verbundschulung bitten wir Sie, uns im Fall einer Nichtteilnahme rechtzeitig zu informieren.
  4. Für die Verbundschulungen ist eine Mindestteilnehmerzahl vorgesehen. Wir behalten uns vor, eine Verbundschulung bei Nichterreichen dieser Anzahl abzusagen. In diesem Fall sowie im Fall einer ausgebuchten Veranstaltung werden Sie von uns rechtzeitig informiert.
  5. Im Anschluss an die jeweilige Verbundschulung und nach Nennung Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie per E-Mail einen Link zu den Skripten.