Brandschutz in der Haustechnik

Für Architekten, Fachplaner, Händler und Verarbeiter der TGA-Branche sowie für Energiefachberater, Mitarbeiter der Baubehörden und Versicherer.

Sie planen Rohrleitungs- und Lüftungsanlagen sowie Elektroinstallationen? Sie kümmern sich um deren fachgerechte Ausführung?

Sie haben an einen ausreichenden Wärmeschutz gedacht, müssen aber auch den Schallschutz berücksichtigen? Sie wissen, dass man den Brandschutz im Fokus haben muss, und benötigen aktuelles Fachwissen?

In diesem Seminar erfahren Sie, wie all diese technischen Anforderungen ganzheitlich betrachtet werden und wie die Themen Brandschutz, Schallschutz und Wärmeschutz in der Haustechnik ineinandergreifen. Neben den theoretischen Grundlagen erhalten Sie praxisrelevante Hinweise von Experten verschiedener Fachrichtungen.

Kosten: 79,- € inkl. MwSt.

Programm Neuburg

An dieser Stelle werden wir Sie über Neuigkeiten und Terminverschiebungen informieren!

Die Termine sind zunächst wegen der Ausbreitung von Covid-19 bis Ende Juni ausgesetzt.

Teilnahmebedingungen & Anmeldung

  1. Ihre Anmeldung erbitten wir online. 
  2. Bitte verwenden Sie eine persönliche E-Mail-Adresse, da Anmeldebestätigung sowie weitere Informationen zur Veranstaltung per E-Mail versandt werden.
  3. Eine Anmeldung mehrerer Teilnehmer unter Angabe der gleichen E-Mail-Adresse zu einem Termin ist nicht möglich.
  4. Eine Anmeldebestätigung bekommen Sie per E-Mail an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse zugesandt.
  5. Das Seminarprogramm sowie eine Wegbeschreibung erhalten Sie ca. 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail.
  6. Die Rechnung über die Seminargebühr wird Ihnen spätestens am 3. Werktag nach Anmeldeschluss per Post zugesandt. 
  7. Die Seminargebühr muss eine Woche vor Seminarbeginn bei ROCKWOOL eingegangen sein. Bitte beachten Sie, dass wir Sie nur nach erfolgter Zahlung zum Seminar zulassen können.
  8. Bei Stornierung der Anmeldung innerhalb einer Frist von weniger als einem Monat vor Beginn der Seminarveranstaltung erfolgt aufgrund des Verwaltungsaufwands keine Erstattung gezahlter Teilnahmegebühren. Das Gleiche gilt im Fall der Nichtteilnahme ohne Absage.
  9. Es besteht jedoch die Möglichkeit, zum Zeitpunkt der Absage eine Ersatzperson zu benennen. Eine spätere Benennung von Ersatzpersonen ist nicht möglich.
  10. Für die Seminare ist eine Mindestteilnehmerzahl vorgesehen. Wir behalten uns vor, ein Seminar bei Nichterreichen dieser Anzahl abzusagen. In diesem Fall sowie im Fall eines ausgebuchten Seminars werden Sie von uns rechtzeitig informiert.
  11. Im Anschluss an das jeweilige Seminar und nach Nennung Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie per E-Mail einen Link zu den Skripten.