Normen zu Entwässerungsleitungen

product, hvac, pipe, pipes, ducts, pipe insulation, duct insulation, germany, job 3281, preisliste Haustechnik und conlit brandschutz 2018 Seite 4, dämmung in der haustechnik

DIN EN 12056-1:2000 (Auszug1.))

Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden

Teil 1: Allgemeine und Ausführungsanforderungen

5.6.5 Schwitzwasserbildung

Entwässerungsanlagen müssen so ausgeführt werden, dass durch Schwitzwasserbildung weder an den Leitungen noch am Bauwerk Schäden entstehen können. In Gebäuden müssen Entwässerungsleitungen, die kaltes Wasser führen (z.B. Regenwasserleitungen), gegen Schwitzwasserbildung gedämmt werden, wenn die klimatischen Verhältnisse, die Temperaturen im Gebäude und die Luftfeuchtigkeit dies erforderlich machen.

DIN EN 12056-3:2000 (Auszug*)

Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden

Teil 3: Dachentwässerung, Planung und Bemessung

7.6 Regenwasserleitungen

7.6.6 Wo Schwitzwasserbildung Probleme bereiten kann, sind Regenwasserleitungen innerhalb von Gebäuden zu dämmen.

DIN 1986-100:2008-05 (Auszug*)

Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke –

Teil 100: Bestimmungen in Verbindung mit DIN EN 752 und DIN EN 12056

6.3.2 Schwitzwasserdämmung

Innenliegende Regenwasserleitungen müssen gegen Schwitzwasserbildung gedämmt werden, falls die Temperaturen im Gebäude und die Luftfeuchtigkeit dies erfordern.

*Auf dieser Seite werden nur Auszüge der Norm wiedergegeben. Beachten Sie unbedingt die aktuellen und vollständigen Texte der Norm im Original.