Datenschutzerklärung

Stand 18.05.2018

Der DEUTSCHEN ROCKWOOL GmbH & Co. KG („ROCKWOOL“) ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr wichtig.

Daher hat ROCKWOOL International A/S verbindliche, unternehmensinterne Datenschutzvorschriften (Binding Corporate Rules, BCR) eingeführt und setzt damit internationale Normen für Datenschutzanforderungen um, die von allen Unternehmen der ROCKWOOL International A/S eingehalten werden müssen. 

Wenn Sie ROCKWOOL über die Website www.rockwool.de („Website“) personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, behandelt ROCKWOOL diese in vollem Umfang gemäß den BCR und den geltenden nationalen Gesetzen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die in die folgende Datenschutzerklärung von ROCKWOOL  aufgenommen sind.

1. Allgemeine Grundsätze zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Datenschutz-Grundverordnung DSGVO gibt in Art. 5   die Grundsätze zum ordnungsgemäßen Umgang mit personenbezogenen Daten vor. ROCKWOOL versichert, dass personenbezogene Daten jederzeit

  • nach Treu und Glauben, auf rechtmäßige und transparente Weise verarbeitet werden

  • nur zu einem festgelegten, eindeutigen und rechtmäßigen Zweck und nur für diesen Zweck, für den sie erhoben wurden, verarbeitet werden, dem Zweck angemessen und erheblich sowie auf das für den Zweck der Verarbeitung notwendige Maß beschränkt sein werden

  • richtig und aktuell sind – fehlerhafte oder unvollständige personenbezogene Daten werden berichtigt oder gelöscht oder für die Weiterverarbeitung gesperrt

  • nicht länger als erforderlich aufbewahrt werden

  • in einer Weise verarbeitet werden, die eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das  Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. 

2. Arten personenbezogener Daten

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf unterschiedliche Weise je nach dem gewählten Kommunikationskanal, einschließlich unserer Website.

Es gibt personenbezogene Daten, deren Angabe zur Bearbeitung Ihrer Anfrage obligatorisch ist, und es gibt personenbezogene Daten, die Sie uns zusätzlich freiwillig zur Verfügung stellen können. Es ist immer ersichtlich, welche personenbezogenen Daten erforderlich sind (diese sind z. B. mit einem Sternchen [*] gekennzeichnet). Werden diese Daten nicht angegeben, können wir nicht (zufriedenstellend) auf Ihr Anliegen eingehen. 

Die von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten können allgemein in folgende Kategorien eingeteilt werden:

  • Kontaktinformationen wie Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Titel, Unternehmen usw.

  • Informationen, die Sie in Onlinekontaktformulare eingeben

  • Profilinformationen, falls Sie ein Profil oder einen Account bei uns anlegen, inklusive des Benutzernamens und verschlüsselten Passworts

  • Benutzerinformationen, z. B. technische Daten zum Nutzungs- und Betrachtungsverhalten, einschließlich IP-Adressen beim Besuch unserer Websites oder Anwendungen sowie Websites Dritter, siehe auch Ziffer 5

3. Unsere Zwecke zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zweckgebunden und nach den Vorschriften zur  Rechtmäßigkeit der Verarbeitung gemäß Art. 6 DSGVO, wenn

  • Sie einer solchen Verarbeitung für einen oder mehrere Zwecke zugestimmt haben; oder

  • die Verarbeitung bei Vertragsanbahnung auf Ihre Anfrage hin oder zur Vertragserfüllung mit Ihnen erforderlich ist; oder

  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich ist; oder

  • die Verarbeitung zur Verwirklichung eines berechtigten Interesses, das von uns oder einer dritten Partei wahrgenommen wird, erforderlich ist und eine solche Verarbeitung Ihre Rechte nicht einschränkt. Solche Interessen sind z. B. die Entwicklung, Evaluation, Vermarktung und der Verkauf unserer Produkte und Leistungen, die Verfolgung, Entwicklung und Aufrechterhaltung von Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden, Lieferanten und anderen Geschäftspartnern, z. B. über Kundensegmentierung und -analysen sowie die Erstellung von Statistiken.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • um Ihnen die Nutzung der Website, unserer Leistungen und Produkte zu erleichtern

  • um Sie im Rahmen einer Kundenbeziehung zu kontaktieren oder um Kundenzufriedenheitsumfragen durchzuführen

  • um Ihnen Newsletter oder andere Marketingmaterialien zu senden, sofern Sie diese angefordert haben

  • um den Kundendienst und die Kundenbetreuung zu gewährleisten

  • um Kundenbedürfnisse zu erkennen und Kenntnisse über die Nutzung unserer verschiedenen Leistungen, inklusive Websites und Anwendungen, zu erlangen, damit wir diese bewerten und verbessern können

  • um Geschäftskontakte zu identifizieren und zu generieren

  • um offene Stellen zu besetzen

  • um Bewerbungen für die künftige Personalgewinnung zu speichern

  • um externe Kandidaten als Interessenten oder in Kandidatenpools aufnehmen zu können

  • um geltende Gesetze einzuhalten

Kontaktformular

Das Kontaktformular auf unserer Internetseite kann für die elektronische Kontaktaufnahme oder Seminaranmeldung genutzt werden. Mit Ihrer Nutzung werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und verarbeitet. Diese Daten sind Vorname, Nachname, Unternehmen, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Telefon, E-Mail und im Fall der Seminarbuchung der Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung. Zum Zeitpunkt der Versendung der Nachricht werden zudem gespeichert: Ihre IP-Adresse sowie das Datum und Uhrzeit der Registrierung.   

Eine Kontaktaufnahme ist alternativ auch über die angegebene E-Mail-Adresse möglich. Dann werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten verarbeitet. 

Die Daten werden jeweils ausschließlich für den Verarbeitungszweck der Kontaktaufnahme verwendet. Die Datenverarbeitung erfolgt bei Seminaranmeldungen zum Zweck der Rechnungsstellung und bei kurzfristigen Änderungen der Organisation zur schnellen Kontaktaufnahme. Bei Vorliegen Ihrer Einwilligung ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO, bei einer auf den Abschluss eines Vertrages abgezielten Anfrage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO und andernfalls Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. 

Sonstige verarbeitete personenbezogene Daten dienen zum Missbrauchsauschluss der Kontaktaufnahme, Sicherheit der informationstechnischen Systeme und unternehmensinterne Zuordnung des für die Bearbeitung Ihres Anliegens zuständigen Person.

Die verarbeiteten Daten werden unverzüglich gelöscht, sobald der von der Anfrage betroffene Sachverhalt abschließend geklärt und sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die mit Ihrer Anfrageabsendung zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht. 

Für die verarbeiteten personenbezogenen Daten derartiger Kontaktaufnahmen gelten die in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Rechte des Betroffenen und Löschfristen gleichermaßen. 

Für die Datenverarbeitung nach Ihrer Anmeldung zum Erhalt des Newsletters ist mit der Einwilligung des Nutzers hierzu die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Die hierfür erhobenen Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse wird solange gespeichert, wie der Newsletter abonniert ist. Sie können das Abonnement jederzeit kündigen. Zu diesem Zweck befindet sich im Newsletter stets ein entsprechender Link, alternativ können Sie uns über unsere verlinkten Kontaktmöglichkeiten anderweitig benachrichtigen

4. Opt-in

Die Website stellt den Nutzern eine Opt-in-Möglichkeit zur Verfügung. Das bedeutet, dass Sie entscheiden, ob Sie unsere Newsletter, besonderen Angebote oder andere Informationen zu Neuheiten, Veranstaltungen und Leistungen erhalten möchten. Marketingangebote werden Ihnen vor der Datenerhebung beschrieben und Sie werden um Zustimmung gebeten, bevor Sie Marketingmaterialien per E-Mail erhalten. Wenn Sie aus einer Verteilerliste gelöscht werden und damit künftig keine Mitteilungen zu einem bestimmten Thema erhalten möchten, klicken Sie in der entsprechenden E-Mail unten auf den Abmeldelink. 

5. Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Details zur Verwendung von Cookies erfahren Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

6. ROCKWOOL Gruppe

Die erhobenen personenbezogenen Daten dürfen international zwischen den Unternehmen der ROCKWOOL Gruppe für den Zweck, für den sie erhoben wurden, weitergegeben werden, vorausgesetzt, die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ist nicht durch Gesetze beschränkt.

In Bezug auf ROCKWOOL Unternehmen mit Sitz in einem Land außerhalb der EU/des EWR, das nicht als sicheres Drittland gilt (weil z. B. ein angemessener Datenschutz nicht gewährleistet ist),  gelten die verbindlichen internen Datenschutzvorschriften (BCR) der ROCKWOOL Gruppe als rechtliche Grundlage für die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten.

Ein Überblick über die Unternehmen der ROCKWOOL Gruppe ist hier zu finden. 

7. Offenlegung und Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Die Offenlegung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte (Unternehmen außerhalb der ROCKWOOL Gruppe) werden auf ein Minimum beschränkt und setzen das Vorhandensein eines angemessenen Datenschutzniveaus voraus. Wir können unter folgenden Umständen personenbezogene Daten an Dritte offenlegen und weitergeben:

  • an Dritte, Auftragsverarbeiter, die in unserem Auftrag Dienstleistungen erbringen, z. B. Hosting, IT-Support, Marketingdienste, Verwaltungsleistungen usw. Diese dürfen die personenbezogen Daten nur gemäß unseren Anweisungen und nach Unterzeichnung einer schriftlichen Auftragsverarbeitungsvereinbarung verarbeiten.

  • zur Wahrung und Ausübung unserer gesetzlichen Rechte oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

  • wenn Sie früher der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zugestimmt haben

  • im Falle einer Fusion, eines Verkaufs, eines Joint Ventures, einer Übertragung oder eines Transfers oder einer sonstigen Veräußerung von allen ROCKWOOL Vermögenswerten oder Aktien oder Teilen davon (einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Zusammenhang mit einer Insolvenz oder ähnlichen Verfahren)

  • entsprechend unserer Cookie-Richtlinie, siehe Ziffer 5.

Ist der Empfänger der personenbezogenen Daten in einem Land außerhalb der EU/des EWR ansässig, das keinen angemessenen Datenschutz gewährleistet, geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, nachdem dieser Empfänger eine schriftliche Übertragungsvereinbarung auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission umsetzt.

8. Ihre Einwilligung

Wie oben beschrieben, hängen einige unserer Verarbeitungsprozesse von Ihrer Zustimmung ab. In diesem Fall haben Sie jederzeit ein Widerrufsrecht.

Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen – dies kann per E-Mail, Post etc. erfolgen –, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, sofern nicht die Weiterverarbeitung oder Speicherung nach geltenden Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten oder nach anderen Gesetzen und Bestimmungen erlaubt oder erforderlich ist. 

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf nicht berührt. Als Folge des Widerrufs Ihrer Einwilligung sind wir möglicherweise nicht mehr in der Lage, Ihren Wünschen zu entsprechen oder Ihnen unsere Leistungen anzubieten.

9. Sicherheit

ROCKWOOL ergreift angemessene technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Die Website enthält Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch und Veränderung zu schützen. Die eingerichteten technischen und organisatorischen Maßnahmen sind hier beschrieben.

10. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, vorbehaltlich gesetzlicher Ausnahmen. Zudem können Sie der Erhebung und Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Falls erforderlich, haben Sie das Recht auf Berichtigung Ihrer persönlichen Daten. Sie können von uns auch die Befristung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass  wir falsche oder veraltete Angaben löschen oder berichtigen. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sofern nicht eine Rechtsgrundlage die weitere Verarbeitung zulässt, z. B. wenn die Verarbeitung zur Wahrung, Ausübung und Verteidigung gesetzlicher Ansprüche oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist. 

Um von den aufgeführten Rechten Gebrauch zu machen, kontaktieren Sie uns bitte, siehe Ziffer 13.

Bitte übermitteln Sie uns in dem Fall die wichtigsten Angaben, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können. Dazu gehören der vollständige Name und die E-Mail-Adresse, damit wir Sie zuordnen können. Wir beantworten Ihr Anliegen so schnell wie möglich, spätestens innerhalb eines Monats.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie bei Problemen mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns eine Beschwerde bei Ihrer zuständigen Datenschutzbehörde einreichen können.

11. Beschwerden

Bei Beschwerden über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch ROCKWOOL können Sie uns jederzeit kontaktieren, siehe Ziffer 13.

Wir werden Ihre Beschwerde überprüfen und bewerten. Gegebenenfalls nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf, um weitere Informationen zu erhalten. Wir bestätigen den Erhalt Ihrer Beschwerde oder Beanstandung innerhalb von 5 Werktagen. 

Wir sind bestrebt, alle Beschwerden oder Beanstandungen innerhalb eines Monats zu bearbeiten. Kann eine Entscheidung nicht innerhalb eines Monats getroffen werden, werden wir Ihnen die Gründe für die Verzögerung und den Zeitpunkt, wann Sie mit einer Entscheidung rechnen können (maximal 6 Monate nach Eingang der Beschwerde), mitteilen.

Sie können auch jederzeit vor, während oder nach dem beschriebenen Beschwerdeverfahren eine Beschwerde bei Ihrer zuständigen Datenschutzbehörde oder anderen entsprechenden Organen einreichen. 

12. Links zu anderen Websites usw.

Unsere Website kann Links zu anderen Websites oder zu verknüpften Seiten enthalten. Wir übernehmen weder Verantwortung für die Inhalte von Websites anderer Unternehmen (Websites Dritter) noch für deren Verfahrensweisen bei der Erhebung personenbezogener Daten. Beim Besuch von Websites Dritter empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzrichtlinien und andere relevante Richtlinien des Websitebetreibers zu lesen.

13. Kontaktangaben

Bei Anliegen oder Fragen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder in Bezug auf diese Datenschutzerklärung kontaktieren Sie uns bitte:

DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
Rockwool Str. 37–41
45966 Gladbeck
E-Mail: datenschutzbeauftragter.germany@rockwool.com 

ROCKWOOL International A/S
Hovedgaden 584
2640 Hedehusene
Denmark

Group Legal Affairs
E-Mail:
dataprotection@rockwool.com