Feuchteschutz

Wasserabweisend und diffussionsoffen

icon, 7 strenghts of stone, white on red background, for website, stärken von steinwolle, weiß auf rot, water properties, wassereigenschaften, germany

Feuchteschutz in Gebäuden

Feuchteschutz ist beim Bauen ein sehr wichtiges Thema. Der Fokus liegt dabei darauf, die Konstruktionen bzw. das Bauwerk vor Feuchtigkeit zu schützen. Durch Feuchte kann es zu Bauschäden, wie zum Beispiel Schimmelpilzbildung, eingeschränktem Wärmeschutz und mangelnder Behaglichkeit kommen.

Wasserabweisende Eigenschaften

Eine ROCKWOOL Dämmung trägt zu einem guten Feuchteschutz bei, da Steinwolle wasserabweisend, kapillar inaktiv und diffusionsoffen ist. Das heißt:

  • Regenwasser, das während der Bauphase auf die Oberfläche auftrifft, perlt am Dämmstoff ab 
  • Wasser dringt nicht in den Querschnitt des Dämmstoffes ein
  • Steinwolle speichert kein Wasser
  • Rest- bzw. Baufeuchte in der Konstruktion kann durch die Diffusionsoffenheit der Steinwolle innerhalb kurzer Zeit wieder austrocknen (sofern es der Rest der Konstruktion zulässt)
stone wool, water drops on stone wool, water-repellent, germany

Mit Steinwolle wird es gemütlich

Neben den positiven Effekten für den Feuchteschutz wirkt sich der Einsatz von ROCKWOOL Steinwolle auch unmittelbar auf den Wohlfühlfaktor eines Gebäudes aus.

Eine Dämmung der Außenbauteile – also zum Beispiel der Fassade – erhöht die Oberflächentemperatur auf der Innenseite. Dadurch ist in der kalten Jahreszeit der Unterschied zur Raumtemperatur geringer. Je geringer der Unterschied zwischen Raumlufttemperatur und Oberflächentemperatur der Außenbauteile, desto behaglicher empfinden wir Menschen es in einem Gebäude. Mit einer Dämmung aus Steinwolle wird es also erst so richtig gemütlich.

People, Humans, Couple, Home, Indoor

Steinwolle trotzt auch freier Bewitterung

Unter normalen Umständen sind Dämmstoffe keiner Bewitterung ausgesetzt. Einmal eingebaut, ‚verschwinden‘ sie in der Konstruktion. Bei Bauverzögerungen kann es aber dazu kommen, dass die Dämmstoffe offen liegen. Daher haben wir unsere Dämmstoffe Fixrock 033Fixrock 033 VSFixrock 035 und Fixrock 035 VS für die vorgehängte hinterlüftete Fassade sowie Kernrock und RP-KD 035 VS für die Kerndämmung im zweischaligen Mauerwerk durch das Institut für Bauingenieurwesen  der Technischen Universität Berlin prüfen lassen.

Die Prüfungen haben gezeigt: Selbst eine freie Bewitterung von drei Monaten hat die maßgeblichen Eigenschaften der getesteten Fassadenplatten nicht beeinflusst.

Details zu den Prüfungen und Ergebnissen lesen Sie hier:

Mehr zu den Stärken von Steinwolle erfahren:

01

Brandschutz

Nichtbrennbar, Schmelzpunkt > 1.000° C

Mehr Sicherheit durch nichtbrennbare Dämmstoffe

Mehr zu Brandschutz

02

Wärmeschutz

Energieeinsparung und optimales Raumklima im Winter wie im Sommer

Dämmung steigert den Wohlfühlfaktor Ihres Zuhauses.

Mehr zu Wärmeschutz

03

Schallschutz

Absorbiert und reduziert störenden Lärm

Steinwolle sorgt für ein Plus an Ruhe.

Mehr zu Schallschutz

04

Feuchteschutz

Wasserabweisend und diffusionsoffen

Bauschäden vorbeugen, Behaglichkeit verbessern.

Mehr zu Feuchteschutz

05

Ökologie

Natürliches, nachhaltiges und recycelbares Material.

Natürlicher und ursprünglicher als Stein kann das Rohmaterial für einen mineralischen Dämmstoff kaum sein.

Mehr zu Ökologie

06

Langlebigkeit

Zuverlässig, robust und wirtschaftlich über viele Jahre

Eine Investition in die Zukunft

Mehr zu Langlebigkeit

07

Ästhetik

Vereint Design und Leistung.

Entdecken Sie die vielfältigen Lösungen der ROCKWOOL Gruppe.

Mehr zum Thema (engl.)